Das Gründerpaket für
ambitionierte Startups

Gründen Sie wie die Profis und sind von Tag 1 rechtlich professionell aufgestellt. Das zum transparenten Paketpreis von CHF 2'690 CHF.
Beobachter Logo

"Über die Plattform haben Sie Transparenz bei der Anwaltssuche."

"Einfach und digital zum passenden Anwalt."

"Die Digitalisierung erfasst den Markt für Rechtsdienstleistungen."

Welches Problem wird mit dem Gründerpaket gelöst?

Essentielle rechtliche Grundlagen von Anfang an umzusetzen hilft Startups dabei optimal abgesichert zu starten und spätere unnötige Rechtsprobleme und hohe Rechtskosten zu vermeiden. Das Startup Paket deckt die Bereiche Corporate Setup, Verträge, Regulatorisches, IP und HR effizient und kostensicher ab, inklusive persönlicher Beratung und auf das Startup perfekt zugeschnittene Rechtsdokumente.

Ihre Vorteile

Transparenter Preis

Mit dem Rechtspaket von GetYourLawyer kennen Sie die genauen Leistungen und Kosten.

Top Spezialisten

Für Sie geht es um eine wichtige Transaktion. Dafür haben wir die besten Spezialisten zur Hand.

Schnelle Lösung

Erhalten Sie noch heute ihre individuelle Offerte und starten Sie  umgehend mit der Umsetzung 

Wann brauche ich das Startup Rechtspaket?

Im Startup Paket ist die Gründung mitenthalten. Wir empfehlen allen Gründern die wichtigsten rechtlichen Grundlagen bereits vor der Gründung zu klären, das spart nicht nur Zeit, sondern auch höhere Kosten im Vergleich zu Einzelanfragen. Die Erfahrung zeigt, dass früher oder später alle fünf Rechtsgebiete, die im Paket enthalten sind, zur Herausforderung werden können.

Für wen ist das Startup Rechtspaket? 

Gründer und Startups die kurz vor der Gründung stehen oder diejenigen, die bereits gegründet aber noch keine rechtlichen Grundlagen aufgesetzt haben und nun mit ihrem Produkt / Service an den Markt gehen oder den ersten grossen Deal abschliessen. 

Wie lange dauert es?

Typischerweise dauert das Aufsetzen der Rechtgrundlagen mit dem Startup Paket ca. 2 Wochen, die folgende Prozessschritte beinhalten: 

  • Kick-off Gespräch 
  • Zusammenstellen aller benötigten Daten
  • Erster Entwurf der Rechtsdokumente
  • Gemeinsamer Workshop und Klärung aller Fragen
  • Einreichen und Kommunikation mit den Behörden
  • Projektabschluss 

Was erhalte ich?

Im Startup Paket sind persönliche Beratung, Best-in-Class Templates und auf das Unternehmen zugeschnittene Anpassungen mitenthalten. Folgendes wird abgedeckt: 

  • Unternehmensaufbau: Gründung AG/ GmbH, Beratung zu und Vorlage für eine Aktionärsvereinbarung für bis zu drei Mitgründer, Directorship Vereinbarung, Guide Corporate Housekeeping
  • Verträge: AGB für die Schweiz für das Produkt oder die Servicedienstleistung, Nutzungsbedingungen für die Website, Guide Dokumentenmanagement
  • Regulatorisches: Datenschutz Grundlagen (Datenschutzerklärung und weitere essentielle Datenschutz Dokumente), Guide Datenschutz FAQ, Übersicht über regulatorische Einschränkungen und Anforderungen an das Unternehmen
  • Schutz des Geistiges Eigentums (IP): Markenregistrierung in der Schweiz, Beratung bezüglich der Strategie zum Schutz des geistigen Eigentums, Guide IP, Geheimhaltungsvereinbarung (NDA)
  • Personal (HR): Template für Arbeitsverträge- und Freelancer-Verträge inkl. IP-Klauseln und Beratung zu Fallstricken bei der Anstellung von Freelancern

Rechtliche Fragen

Im Kick-off Gespräch sowie im gemeinsamen Workshop, in dem wir alle Dokumente diskutieren, können alle Rechtsfragen zu den fünf Bereichen persönlich geklärt werden. Zum Startup Paket gehören zudem verständliche Guides, die Startup Rechtswissen und Tipps für Gründer verständlich dokumentieren. 

Was kostet das Gründerpaket?

Fixpreis CHF 2'690.- inkl. MwSt.

Die Kosten von rund CHF 600.- für die notarielle Beglaubigung und rund CHF 600.- für die Handelsregistereintragung sind nicht enthalten. 

Sie erhalten eine individuelle Offerte für die Vorbereitung und Durchführung des Gründerpakets. Haben Sie spezielle Wünsche oder Umstände die berücksichtigt werden sollen? Erwähnen Sie diese im Freitext im Anfrageformular.

  1. Anfrage starten
  2. Individuelle Offerte prüfen
  3. Fixpreis bezahlen
  4. Zusammenarbeit starten
Offerte für Rechtspaket einholen

Was muss ich über das Gründen wissen?

Welche Unternehmensform ist für mein Startup die richtige?

Die richtige Rechtsform hängt sehr stark vom Geschäftsmodell ab. Besteht ein finanzielles Risiko empfehlen wir immer das Unternehmen in der Form einer juristischen Person zu gründen. Häufig genügt zu Beginn eine GmbH. Sobald man aber auf Investorensuche geht, wird in den meisten Fällen eine Umwandlung in eine AG notwendig.

Ab wann brauche ich einen Gründervertrag?

Wir empfehlen einen solchen immer, wenn man das Vorhaben mit mindestens einer weiteren Person bestreitet. Dadurch lassen sich viele Konflikte vermeiden und man kann sich auf das für die Gesellschaft Wesentliche konzentrieren.

Wie schütze ich das geistige Eigentum (IP) meines Startups am besten?

Die IP ist gerade für schnell wachsende Unternehmen einer der wichtigsten potentiellen Wettbewerbsvorteile. Je nach Geschäftsmodell kann die IP z.B. eine Erfindung, Software, Design, eine Marke oder auch besondere Daten sein. Je nach Art der IP kann man diese anders schützen, sei es durch Patent, Markenschutz, Urheberrecht oder schlichtweg durch Geheimhaltung.

Welche Verträge brauche ich als Startup?

Neben Arbeitsverträgen für die Mitarbeiter ist ein Aktionärsbindungsvertrag zwischen den Gründern sowie ein solider Standardvertrag für die eigenen Leistungen sehr wichtig.

Was muss ich beachten, wenn ich die ersten Mitarbeiter anstelle?

Neben den gesetzlich zwingenden Vorgaben zu Sozialversicherungen ist insbesondere wichtig, dass die von den Mitarbeitern erstellte IP auch tatsächlich dem Unternehmen gehört und das man einen rechtssicheren Arbeitsvertrag hat – rechtliche Auseinandersetzungen mit Mitarbeitern gehören zu den häufigsten Gerichtsfällen.