Rechtsanwalt für Baurecht gesucht?

Wir finden die richtige Anwaltsvertretung für Sie.
jobs
beobachter logo
In Kooperation mit dem Beobachter. Ihr Konsumentenschutzmagazin seit 1927.

Den passenden Anwalt für Baurecht finden – kostenlos und unkompliziert

Die Planung und Umsetzung eines Bauvorhabens ist eine grosse Herausforderung, bei der oft unterschiedliche Interessen kollidieren. Die vielfältigen rechtlichen Aspekte bei Kauf, Verkauf und Vermittlung von Immobilien, bei der Beauftragung eines Architekten und bei der Planung von der Baubewilligung bis hin zur Mängelabnahme sind anspruchsvoll. Eine professionelle, rechtliche Begleitung durch einen Fachanwalt Baurecht ist insbesondere für Private empfehlenswert. 

GetYourLawyer ist darauf spezialisiert, für unsere Kunden und Kundinnen die besten Anwälte für Baurecht in der Schweiz zu finden. Neben einer persönlichen und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Rechtsberatung während des Bauvorhabens, kümmert sich Ihr Anwalt, Ihre Anwältin um alle juristischen Fragen im Zusammenhang mit Architektenvertrag, Architektur-Urheberrechten, Abklärung von Dienstbarkeiten. Starten Sie jetzt eine kostenlose Anfrage und wir finden die richtige Rechtsberatung für Ihr Bauvorhaben.

Baugesetze – kompetente Rechtsberatung im Schweizer Baurecht

Sie suchen einen versierten Anwalt für Baurecht? Mit GetYourLawyer setzen Sie auf einen kompetenten Partner für die Anwaltsberatung. Sie finden hier kostenlos die richtige Anwältin, den passenden Anwalt für alle baurechtlichen Fragen – ohne aufwendige Recherche.

  1. Anfrage platzieren
  2. Offerten vergleichen
  3. Zusammenarbeit starten
  4. Kosten überwachen
Anfrage starten

Baurecht - häufig gestellte Rechtsfragen

Wie viel kostet ein Anwalt für Baurecht?

In der Regel verlangt eine Anwältin, ein Anwalt für Baurecht zwischen 250 und 450 Franken pro Stunde. Bei GetYourLawyer können Sie je nach Fall ein Kostendach vereinbaren, sodass Sie zu jeder Zeit die Kosten im Griff haben. Die anwendbaren Gesetze sind kantonal und auch zum Teil auch je nach Gemeinde unterschiedlich, weshalb ein Baurechtsspezialist aus der Region gefragt ist.

Wann soll ich für die Prüfung des Architektenvertrags einen Anwalt beiziehen?

Im Architektenvertrag definieren Bauherr und Architekt unter anderem die Leistungen und das Honorar. In der Regel geht es um viel Geld, darum lohnt es sich, bereits in der Phase des Vorprojekts einen Fachanwalt im Baurecht einzubeziehen. Dieser prüft für wenig Geld Ihren Vertrag und erspart Ihnen so unter Umständen langwierige Auseinandersetzungen vor Gericht.

Was sind die steuerrechtlichen Folgen beim Liegenschaftsverkauf?

Kaufen Sie mit dem Erlös aus dem Verkauf keine neue Liegenschaft, erhöht sich in der Regel Ihr Vermögen und damit meist auch die Vermögenssteuer. Handkehrum sinkt Ihr steuerbares Einkommen durch den Wegfall des Eigenmietwerts.

Wechselt eine Liegenschaft den Eigentümer, spricht man in Fachkreisen von einer Handänderung. Für diesen Vorgang erheben alle Kantone eine Grundbuchgebühr. Zudem verlangen die meisten Kantone – Ausnahmen: AG, GL, SH, SZ, UR, ZG und ZH – eine Handänderungssteuer. Diese wird in der Regel vom Käufer bezahlt, die Grundbuchgebühr wird oft hälftig geteilt. Am besten halten Sie die Regelung der Zahlung im Kaufvertrag fest.

Die Grundstückgewinnsteuer wird vom Kanton erhoben und üblicherweise vom Verkäufer bezahlt. Die Höhe variiert von Kanton zu Kanton. Basis für die Berechnung bildet einerseits die Differenz zwischen dem ursprünglichen Kaufpreis der Liegenschaft und dem Erlös aus dem Wiederverkauf, andererseits die Besitzdauer. Je länger man eine Liegenschaft besessen hat, desto tiefer fällt der Satz für die Grundstückgewinnsteuer aus. Wertvermehrende Investitionen kann man vom Grundstückgewinn abziehen, ebenso die Kosten für den Verkauf.

Was bedeutet Baurecht?

Von einem Baurecht spricht man, wenn ein Grundeigentümer einem Dritten erlaubt, auf seinem Boden eine Liegenschaft zu bauen. Der Grundsatz, wonach ein Gebäude Bestandteil des Grundstücks ist, also mit dem Boden eine Einheit bildet, wird dabei durchbrochen. Mit einem Baurecht kann man Eigentümer eines Hauses sein, das auf fremdem Boden steht. Die gesetzliche Höchstdauer eines Baurechts beträgt 100 Jahre, häufig sind für Wohnbauten Baurechte von 50 Jahren mit der Möglichkeit zur Verlängerung.

Was tun bei Baumängeln?

Ist die Immobilie nicht gebrauchstauglich, wurden die üblichen technischen Normen und die Regeln der Baukunde nicht berücksichtigt oder wurde das im Vertrag Vereinbarte nicht eingehalten, liegt ein Mangel vor. Dann haben Sie das Recht auf unentgeltliche Nachbesserung oder auf eine Preisreduktion. Ein Unternehmer haftet fünf Jahre für das abgelieferte Werk. Aber Sie müssen die Rügefristen einhalten: Sichtbare, offensichtliche Mängel müssen Sie sofort rügen – am besten bei der Übergabe des Werks respektive der Abnahme der Bauarbeit. Gibt es keine Abnahme oder versäumen Sie es, sofort zu reklamieren, verwirken Sie Ihre Mängelrechte.

Verdeckte Mängel können Sie auch später noch rügen. Doch auch dies müssen Sie sofort nach der Entdeckung tun, innerhalb einer Frist von 10 Tagen. Oft gilt aber die Norm 118 des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins (SIA). Dann können Sie Mängel jeder Art während der Rügefrist von zwei Jahren jederzeit rügen. Verdeckte Mängel können Sie innert einer Frist von maximal fünf Jahren rügen, müssen dies aber nach Ablauf der Rügefrist ebenfalls sofort tun. Aufgepasst: Die SIA-Norm 118 ist für Sie als Käufer oder Bauherrin vorteilhafter, sie gilt aber nur, wenn sie ausdrücklich vereinbart wurde.

Die richtige Rechtsvertetung im Baurecht

Bei der Umsetzung eines Bauvorhabens oder beim Kauf einer Immobilie ist man als Privatperson meist stark gefordert und sich der rechtlichen Schwierigkeiten nicht bewusst. Als Bauherr oder Käuferin, aber auch als Verkäufer einer Immobilie lohnt es sich deshalb, die rechtlichen Verpflichtungen und Risiken frühzeitig abzuklären. Und weil im Baurecht kantonale und kommunale Bestimmungen gelten, ist es besonders wichtig, jemanden an der Seite zu haben, der sich mit den lokalen Gegebenheiten auskennt. Wir helfen Ihnen, den passenden Anwalt, die richtige Anwältin im Baurecht aus Ihrer Region zu finden, und unterstützen sind während des gesamten Mandats.

Die besten Anwälte für Baurecht bei GetYourLawyer

GetYourLawyer verfügt über ein regional breit abgestütztes Netzwerk an erfahrenen Anwältinnen und Anwälten die sich im Baurecht bestens auskennen. Wir stellen sicher, dass Sie nur Angebote von passenden Spezialisten erhalten.
jacob bollag

Jacob Bollag

Bollag Advokatur & Notariat, Zug
5 Jahre Erfahrung
Arbeitsrecht, Beurkundungsrecht

josef shabo

Josef Shabo

Dobler Rechtsanwälte AG, Lachen SZ
8 Jahre Erfahrung
Bau- und Immobilienrecht, Verfahrensrecht, Beurkundungsrecht, Vertragsrecht

matthias michlig

Dr. Matthias Michlig

Michlig Schmid Partner AG, Zürich
3 Jahre Erfahrung
Nachlass- und Erbrechts

dominic steffen

Dominic Steffen

Winzeler Steffen Rechtsanwälte, Zürich
13 Jahre Erfahrung
Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht

Jetzt unverbindlich ausprobieren

In wenigen Klicks ist Ihre Anfrage platziert.

Kostenlos Offerten einholen