Rechtsanwältin für Versicherungsrecht gesucht?

Offerten vergleichen und die passende Anwältin für Versicherungsrecht finden
Beobachter Logo

"Über die Plattform haben Sie Transparenz bei der Anwaltssuche."

"Einfach und digital zum passenden Anwalt."

"Die Digitalisierung erfasst den Markt für Rechtsdienstleistungen."

Anwältin für Versicherungsrecht: Ihre Spezialistin für die Regulierung von Schadensfällen

Mit dem Abschluss einer Versicherung schützen sich viele Menschen vor eventuellen Schäden. Was in der Theorie verlockend klingt, wirft in der Praxis jedoch viele Fragen auf. Welche Pflichten obliegen den Vertragsparteien? In welchen Fällen muss der Versicherungsträger wirklich leisten? Was tun, wenn die Zahlung ausbleibt oder die Leistung verweigert wird? Ein Anwalt oder eine Anwältin für Versicherungsrecht klärt Sie über Ihre Rechte auf.

Unterstützung bei der Durchsetzung von Versicherungsrecht

Der Spezialist zeichnet sich durch eine weitreichende Expertise aus. Er kennt die komplexen gesetzlichen Vorschriften und weiss, welche Anforderungen im Rahmen der Beweissammlung zu erfüllen sind. Kompetent, sachlich und verständlich beantwortet er Ihre Fragen zur Alters- und Hinterlassenenversicherung, zur beruflichen Vorsorge, zum Haftpflichtrecht, zur Invalidenversicherung sowie zur Kranken- und Unfallversicherung. Auch in anderen versicherungsrechtlichen Fragen ist der Anwalt für Versicherungsrecht der richtige Ansprechpartner.

Durchsetzungsstark und zielorientiert vertritt er Ihre Interessen – wenn es sein muss, auch vor Gericht. Er hilft Ihnen dabei, sich gegen die Argumente Ihrer Versicherung zu wehren und sorgt dafür, dass wichtige Formalitäten eingehalten werden. Mit GetYourLawyer finden Sie einen Anwalt für Versicherungsrecht, der sich mit Rat und Tat für Sie einsetzt. So sind Sie für einen Rechtsstreit bestens gerüstet.

Häufige Fälle im Versicherungsrecht

Vertrags- und Anspruchsprüfung

Versicherungsschutz prüfen

Haftplicht- & Unfallversicherung

Lebens- & Rentenversicherung

Beweisführung- und Gutachten

Ablehnungsbescheid kontrollieren

Dokumentation & Nachweispflicht

Rechte & Handlungsoptionen

 

Kommunikation & Verhandlung

Antrag IV Rente

Versicherer zur Zahlung bewegen

Widerspruch & Begründung

Das sagen zufriedene Kunden

5.0

Einfache und unkomplizierte Abwicklung. Erfasste und analysierte den Sachverhalt rasch und effizient. Orientiert und informiert umfassend und in der Breite. Stellt die Verfahrens- und Lösungsvarianten klar dar und beurteilt die Sachlage nicht nur aus juristischer Sicht, sondern ebenso die menschlichen und emotionalen Komponenten und Aspekte, was wir als sehr wichtig erachteten. Pragmatisches Vorgehen (Button-up). Wir fühlten uns jederzeit ernst genommen mit all unseren Anliegen. Wir wurden verstanden und fühlten uns gut betreut.

David Zünd

Für RechtsanwaltDavid Zünd

5.0

Sehr kompetente Rechtsanwältin. Klare speditive Arbeitsweise. Zielorientiert.
M. B.

Leena Kriegers-Tejur

Für RechtsanwältinLeena Kriegers-Tejura

5.0

Höflich, verständnisvoll (empathisch), sein Lachen ist sehr erfrischend und lässt Barrieren verschwinden.
Herr Mathiassen hat erreicht, dass wir persönlich Kontakt aufnehmen konnten mit dem Beklagten. Das hat zwischenzeitlich zu einem (zwar nicht befriedigenden) Teilerfolg geführt. Es steht noch ein Friedensrichtertermin an. Falls wir nicht ans positive Ziel gelangen, werden wir Herr Mathiassen nochmals beiziehen.

Lars Matthiassen

Für RechtsanwaltLars Matthiassen

5.0

Herr Gübeli hat sehr effizient gearbeitet und hat uns erfolgreich vertreten. Seine Arbeit hat unsere Erwartungen übertroffen.

Raphael Gübelin

Für RechtsanwaltRaffael Gübeli

5.0

Wir möchten uns nochmals herzlich bedanken. Wir waren sehr zufrieden und waren froh über die kompetente und sorgfältige Beratung und Vertretung die wir erfahren durften. Herr RA Adrian Weber ist in jeder Hinsicht zu empfehlen.

Adrian Weber

Für RechtsanwaltAdrian Weber

5.0

Menschlich und sehr kompetent. Herr Gass hat sich gut in die Sachlage eingearbeitet und mich immer informiert über das wie/wann/wozu. Mit dem Erfolg bin ich super zufrieden.

Simon Gass

Für RechtsanwaltSimon Gass

5.0

Die Beratung war sehr kompetent und hilfreich. Vielen Dank.

Stephan Zlabinger

Für RechtsanwaltStephan Zlabinger

5.0

Herr Kunz hat mich in allen Belangen vorzüglich unterstützt und ich konnte mich zurücklehnen und ihn seine Arbeit machen lassen.
Herr Kunz hat sich für mich eingesetzt und viel Recherchearbeit betrieben, was nicht selbstverständlich ist.

Manuel Kunz

Für RechtsanwaltManuel Kunz

Im Gespräch mit Frau Friedauer, Rechtsanwältin für Versicherungsrecht

Als Rechtsanwältin für Versicherungsrecht berät Frau Friedauer Privatpersonen und Firmenkunden schweizweit und ortsunabhängig. Dabei hilft sie z. B. bei der Durchsetzung versicherungsrechtlicher Streitigkeiten und vertritt Mandaten im Prozessgeschehen. Im Gespräch gibt sie Einblicke in ihre Tätigkeit.

Susanne Friedauer
Rechtsanwältin
Fachanwältin SAV Haftpflicht-und Versicherungsrecht CAS IRP-HSG Berufliche Vorsorge

Susanne Friedauer

"Wenn Sie das Gefühl haben, der Entscheid eines Versicherungsträgers ist nicht korrekt, suchen Sie Hilfe. Erfahrungsgemäss ist nichts schlimmer, als das nagende Gefühl, sich nicht gebührend gewehrt zu haben. Suchen Sie sich aber rechtzeitig Hilfe, da Rechtsmittelfristen nicht erstreckt werden können und oftmals noch zusätzliche Abklärungen gemacht werden müssen."

1. Guten Tag, Frau Friedauer. Als Fachanwältin für Versicherungsrecht sind Sie spezialisiert auf die Lösung versicherungsrechtlicher Konflikte. Wo sehen Sie aufgrund Ihrer Erfahrung die grössten Herausforderungen im Versicherungsrecht?

Beim Versicherungsrecht handelt es sich um eine komplexe Materie, die sowohl Fragen aus dem öffentlichen Recht (dazu gehören die Gebiete des Sozialversicherungsrechts wie z.B.: Invalidenversicherung, Unfallversicherung, Berufliche Vorsorge, Arbeitslosenversicherung, Krankenpflegeversicherung) als auch aus dem Privatrecht (dazu gehören Haftpflichtrecht, oft die Krankentaggeldversicherung, Lebensversicherung) beschlägt.

Hilfreich ist auch ein gewisses Interesse an medizinischen Sachverhalten. Dies alles ist für Rechtsvertreterinnen spannend, gleichzeitig aber auch anspruchsvoll, denn es ist in komplexen Fällen unabdingbar, die Gesamtsicht nicht aus den Augen zu verlieren, um die Klientschaft umfassend zu beraten und zu vertreten. Da bei Körperschäden jeweils nebst den gesundheitlichen Beschwerden auch schnell finanzielle Probleme auftauchen (oft zusammen mit einem Stellenverlust), ist oder wäre schnelles Handeln gefordert. Der Abklärungsmechanismus der einzelnen Versicherungen verläuft aber langsam, so dass der Gang zum Fürsorgeamt droht. Es ist unsere Aufgabe, die Versicherten in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, Lösungen zu suchen und ihre Rechte durchzusetzen.

2. Das Versicherungsrecht regelt die Rechtsbeziehung zwischen Versicherung und Versicherten. Wen vertreten Sie?

Wir vertreten in unserem Büro seit über 30 Jahren konsequent nur die Versicherten. Wir sind sogenannte Geschädigtenanwälte.

3. Mit welchem Hauptanliegen treten die Versicherungsnehmer an Sie heran?

Überwiegend suchen uns die Klienten auf, weil sie aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalles arbeitsunfähig sind und die Versicherungen die Leistungen gar nicht erbringen oder einstellen wollen. Da dies oft auch Hand in Hand mit einer Kündigung erfolgt, ist die Existenz gefährdet.

Manche Klienten sind aber auch aufgrund der Komplexität der Materie überfordert und wünschen vorerst eine Beratung. Oder sie treten mit einer konkreten einzelnen Fragestellung an uns heran.

Oft stellen sich auch schwierige rechtliche Fragen im Zusammenhang mit einer vorzeitigen Pensionierung oder wenn die eigene Pensionskasse eine Teilliquidation durchführt und unklar ist, ob alle Destinatärsgruppen gleich berücksichtigt wurden.

4. Wie gehen Sie vor, wenn Anbieter ihren Versicherten unberechtigterweise Leistungen verweigern?

In einem ersten Schritt geht es immer darum, die gesamte Situation zu überblicken. In diesem Zusammenhang ist es unabdingbar, sich anhand der Akten des Versicherers einen Überblick zu verschaffen. In diesen Akten befinden sich oftmals Berichte oder Aktengutachten von Vertrauensärzten, auf die sich die Versicherungen für den ablehnenden Entscheid stützen. Die Kenntnis dieser Unterlagen ist notwendig, um Berichte von eigenen, behandelnden Ärzten einzufordern und damit fundiert Stellung gegen den Einstellungsbeschluss zu nehmen. Sobald alle Unterlagen vorliegend sind, wird mit den Klienten ein eingehendes Gespräch geführt und das weitere Vorgehen festgelegt.

Im Rahmen der Fallführung überprüfen wir auch immer, ob nicht eine andere Versicherung – im Sinne einer Vorleistung – Leistungen erbringen kann. So ist z.B. die Arbeitslosenversicherung in vielen Fällen vorleistungspflichtig, solange unklar ist, ob ein Anspruch auf eine Invalidenrente besteht. Da die Verfahren oft sehr lange dauern, hängt von dieser Überprüfung oft das finanzielle Überleben der Klienten ab.

Und last but not least müssen allfällige weitere Leistungsansprüche (z.B. aus Lebensversicherungen) geltend gemacht werden oder zumindest muss bezüglich diesen Leistungen die Verjährung unterbrochen werden.

Wie vorstehend erklärt geht es meist darum, den gesamten Fall zu erfassen, Leistungen zu erkennen und durchzusetzen. Beschränkt sich die Problemstellung auf eine einzelne Frage, wird selbstverständlich nur diese abgeklärt.

5. Mandanten müssen sich nicht juristisch vertreten lassen, wenn der Fall vor einem Gericht verhandelt wird. Aus welchen Gründen empfiehlt es sich dennoch, einen Rechtsanwalt für Versicherungsrecht zu beauftragen?

In der Praxis sehe ich immer wieder, dass Ärzte Eingaben für ihre Patienten machen oder diese selbst die Ungerechtigkeit des angefochtenen Entscheids anprangern. Da aber die medizinische Logik mit der juristischen nicht übereinstimmt, wird die Situation der Klienten oftmals durch wohlwollende Arztberichte verschlimmert oder die Klienten selbst übersehen in ihren Eingaben die juristisch massgebende Problematik.

Es macht folglich durchaus Sinn, sich im Vorfeld zumindest rechtlichen Rat zu holen. Einmal gemachte Aussagen und eingereichte Berichte lassen sich nicht mehr so schnell aus der Welt schaffen. Beim Versicherungsrecht und damit auch beim Sozialversicherungsrecht geht es nicht nur darum, die Gesetze zu kennen und die Rechtsprechung, es geht vielmehr auch darum, den Sachverhalt korrekt abzuklären. Obwohl diese Abklärungen von Gesetzes wegen dem Versicherer obliegen würden, kommt dieser seinen Aufgaben nicht immer vollumfänglich nach. Der rechtzeitige Beizug eines Rechtsbeistandes trägt auch dazu bei, dass die juristisch relevanten Punkte auch tatsächlich abgeklärt werden. Und auch wenn es sich beim Sozialversicherungsrecht um öffentliches Recht handelt und die Verfahren im Vergleich zu den Zivilprozessen einfacher ausgestaltet sind, gilt es doch, gewisse Punkte zu berücksichtigen, was ebenfalls dafür spricht, sich nicht erst vor Bundesgericht anwaltlich vertreten zu lassen.

6. Welche Vorteile sehen Sie als Fachanwältin für Versicherungsrecht in der Online-Rechtsberatung?

Meines Erachtens liegt der Vorteil darin, dass sich Versicherte einen ersten Überblick über ihren Fall verschaffen können. Einfache Fragen können rasch und mit geringem Aufwand gelöst werden. Und die versicherte Person kann einschätzen, ob der Beizug einer Rechtsvertreterin Sinn macht respektive notwendig ist. Da aber wie gesagt in vielen Fällen ein Studium der Akten unumgänglich ist, ist die Online-Rechtsberatung meines Erachtens auf einfache, einen bestimmten abgegrenzten Sachverhalt umfassende Fragen begrenzt – so eingesetzt, erfüllt sie aber eine wichtige Aufgabe.

7. Vielen Dank für das Gespräch. Möchten Sie Ihren Mandanten noch einen Rat mit auf den Weg geben?

Wenn Sie das Gefühl haben, der Entscheid eines Versicherungsträgers ist nicht korrekt, suchen Sie Hilfe. Erfahrungsgemäss ist nichts schlimmer, als das nagende Gefühl, sich nicht gebührend gewehrt zu haben. Suchen Sie sich aber rechtzeitig Hilfe, da Rechtsmittelfristen nicht erstreckt werden können und oftmals noch zusätzliche Abklärungen gemacht werden müssen.  

Die richtige Anwaltsvertretung für Versicherungsrecht

Bei der Regulierung von Schäden kommt es immer wieder zu Streitigkeiten. Haben Versicherungsnehmer und Versicherer unterschiedliche Auffassungen davon, wie weit und umfangreich der Versicherungsschutz ist, erweist sich der Beizug eines erfahrenen Anwalts für Versicherungsrecht als sinnvoll. GetYourLawyer stellt Ihnen einen qualifizierten Experten zur Seite – schnell und unkompliziert.

Häufig gestellte Fragen zur Rechtsberatung

Ist GetYourLawyer wirklich kostenlos für Rechtssuchende?

Für Rechtssuchende ist GetYourLawyer kostenlos. Über die Kosten für die Ausführung Ihres Mandats werden Sie in den Anwaltsofferten transparent informiert. Die Kosten für die Ausführung Ihres Mandats bezahlen Sie immer direkt über GetYourLawyer.

Woher weiss ich, ob der Anwalt die richtige Qualifikation hat?

Bei GetYourLawyer nehmen wir Ihnen die Arbeit ab und laden nur Anwälte ein, die für Ihre Anfrage die passende Qualifikation und Erfahrung mitbringen. Vergleichen Sie schnell und einfach die Anwaltsprofile der offerierenden Anwälte. Sie finden Informationen zu Mitgliedschaften, Expertise und Qualifikationen und Bewertungen anderer Kunden. GetYourLawyer lässt sich die Qualifikationen seiner Mitglieder nachweisen. So können Rechtssuchende sicher sein, ausschliesslich Angebote von erfahrenen Spezialisten zu erhalten. Ob und an wen Sie den Auftrag vergeben, entscheiden nur Sie als Auftraggeber. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Anfrage jederzeit zu beenden ohne einen Anwalt zu beauftragen.

Muss ich einen Anwalt auch mandatieren, wenn mir keines der erhaltenen Angebote zusagt?

Ob und an wen Sie den Auftrag vergeben, entscheiden nur Sie als Auftraggeber. Sie haben die Möglichkeit Ihre Anfrage jederzeit zu beenden, ohne einen Anwalt zu beauftragen.

Gibt es Anwältinnen und Anwälte in meiner Region?

Brauchen Sie einen lokalen Experten? Kein Problem. Unsere Anwältinnen und Anwälte vertreten Sie in Zürich, Bern, St. Gallen, Luzern, Basel, Aarau, Winterthur und an vielen weiteren Orten in der Schweiz. Sie bestimmen den Umkreis der Anwaltssuche. Manche Rechtsberatung kann zudem schriftlich und telefonisch, also ortsunabhängig erbracht werden. Das macht die Arbeit effizienter und kostengünstiger.

Wie steht es um Datenschutz und -Sicherheit?

Datenschutz und die sichere Speicherung aller Daten haben bei GetYourLawyer höchsten Stellenwert. Alle Daten werden ausschliesslich in einem Schweizer Rechenzentrum gespeichert. Dieses verfügt über alle relevanten Zertifizierungen, unter anderem über ISO 27001:2013 und ISO 9001:2015. Durch regelmässige externe Audits und «Penetration Tests» wird sichergestellt, dass die Anwendung sowie die Infrastruktur vor Angriffen geschützt sind.