Grundlagen
Der Wirtschaftsanwalt als Partner für Unternehmen und Betriebe

Der Wirtschaftsanwalt als Partner für Unternehmen und Betriebe

Wer ein Unternehmen gründet, führt oder übernimmt, muss sich mit vielen rechtlichen Vorschriften auseinandersetzen. Diese begründen weitreichende Rechte – aber auch zahlreiche Pflichten. Eine Pflichtverletzung kann schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen. Mit einem Wirtschaftsanwalt als Berater sind Sie auf der sicheren Seite.

Ein Anwalt für Wirtschaftsrecht bietet kompetente Unterstützung

Das Wirtschaftsrecht bildet die rechtliche Grundlage der Wirtschaftspolitik. Als solche ist es für alle Parteien von Bedeutung, die am Wirtschaftsleben beteiligt sind. Dennoch gibt es kein einheitliches, konkretes Gesetzeswerk: Die Materie vereint Vorschriften aus dem Privatrecht und dem öffentlichen Recht und setzt sich aus den unterschiedlichsten Disziplinen zusammen. 

Diese reglementieren sowohl die Beziehungen zwischen Kantonen, Staat und Unternehmen als auch die Beziehungen von Unternehmen, Kunden und Mitarbeitern unter- und zueinander. Zu den wichtigsten Teilgebieten des Wirtschaftsrechts zählen:

  • Arbeitsrecht
  • Bankenrecht
  • Börsenrecht
  • Fusions- und Übernahmerecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Immaterialgüterrecht
  • Kapitalmarktrecht
  • Schuldbetreibungs- und Konkursrecht
  • Steuerrecht
  • Vertragsrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht

Für den Laien stellt sich die Vielzahl rechtlicher Grundlagen schnell als unübersichtlich dar. Ein Anwalt behält den Überblick für Sie: Er kennt die Gesetzeslage und bietet Ihnen eine umfassende Beratung und Betreuung in allen relevanten Fragestellungen. Der versierte Jurist begleitet Betriebe und Unternehmen oft langfristig. Er beobachtet Veränderungen der Märkte und stellt seine Mandanten auf sich wandelnde rechtliche Rahmenbedingungen ein.

Was zeichnet einen Wirtschaftsanwalt aus?

Die Tatsache, dass das Wirtschaftsrecht so viele Disziplinen umfasst, macht es zu einem sehr schwierigen Rechtsgebiet. Das betriebliche und unternehmerische Wirken berührt etliche Rechtsbereiche und geht mit einem hohen Risiko für Auseinandersetzungen und Konflikte einher. Rechtliche Fragestellungen können sich aus den verschiedensten Situationen ergeben. Oft betreffen sie sensible Themen. Dann erfordert die Antwort nicht nur strategisches Denken, sondern auch Fingerspitzengefühl.

Ob es um den Ausschluss eines Gesellschafters, um die Haftung für Verbindlichkeiten oder um den Vorwurf der Untreue geht - ein Anwalt hat das nötige Fachwissen, um Betriebe und Unternehmen rechtlich abzusichern. Neben dem juristischen Handwerkszeug bringt er häufig spezifische Branchenkenntnisse mit. Er ist mit dem Markt vertraut und über Wettbewerber informiert. Auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind keine Seltenheit.

Ein Anwalt für Wirtschaftsrecht weiss, dass jedes rechtliche Begehren einer massgeschneiderten Lösung bedarf. Er versetzt sich in seine Mandanten hinein, berücksichtigt individuelle Bedürfnisse und wägt verschiedene Möglichkeiten gut gegeneinander ab. Der erfahrene Jurist handelt stets in Ihrem Sinne. Ihre Anliegen regelt er engagiert, fair und wirtschaftlich sinnvoll. In herausfordernden Situationen findet er einen passenden Ansatz, um Ihre Interessen zu wahren.

Womit befasst sich ein Wirtschaftsanwalt?

Ein Anwalt für Wirtschaftsrecht wird in den verschiedensten Rechtsgebieten aktiv. Er berät und begleitet Sie beispielsweise im Auftrags-, Kauf- und Werkvertragsrecht, unterstützt Sie im Medien-, Miet- und Transportrecht. Sein Handeln hat oft einen vorbeugenden Charakter. Kommt es dennoch zu Streitigkeiten, versucht er diese zunächst aussergerichtlich zu klären. Ist eine einvernehmliche Lösung nicht möglich, vertritt er Ihre Rechte vor Gericht.

Auf der Basis seiner betriebswirtschaftlichen und rechtswissenschaftlichen Kenntnisse sorgt der Wirtschaftsanwalt von Beginn an dafür, dass Ihr Betrieb oder Unternehmen den optimalen rechtlichen Rahmen erhält. Ihr Anwalt zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Geschäftsideen und -projekte am besten entwickeln und wirtschaftlich motivierte Verfehlungen vermeiden können. Geraten Sie dennoch in einen Rechtsstreit, steht der erfahrene Jurist Ihnen auch hier mit Rat und Tat zur Seite.

Ein Anwalt für Wirtschaftsrecht blickt differenziert auf die oft widersprüchlichen Interessen von Aktionären, Geschäftsleitung, Investoren und Mitarbeitern. Er weiss, wie er die Beziehungen reibungslos gestalten und die Position seines Mandanten bestmöglich vertreten kann.

… im Arbeitsrecht?

Das Schweizer Arbeitsrecht ist komplex: Es stellt Betriebe und Unternehmen vor viele Herausforderungen. Um Konflikte gar nicht erst entstehen zu lassen, sollte die rechtliche Beziehung zu den Mitarbeiten so klug wie möglich ausgestaltet werden. Der Anwalt ist mit der arbeitsrechtlichen Praxis vertraut und kennt die aktuelle Rechtsprechung der Arbeitsgerichte. Er unterstützt seine Mandanten in sämtlichen Phasen des Arbeitsverhältnisses.

Von seiner Erfahrung profitieren Rechtssuchende nicht nur im Rahmen der Vertragsgestaltung, sondern auch bei der Kündigung von Arbeitsverhältnissen. Der spezialisierte Jurist hilft Ihnen bei der Vereinbarung eines rechtswirksamen Konkurrenzverbots, formuliert Abmahnungen und Aufhebungsverträge und wehrt unberechtigte Forderungen ab. Für die Erstellung und Verhandlung eines Sozialplans steht er ebenfalls zur Verfügung. Bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten vertritt er Ihr Unternehmen vor Gericht.

… im Datenschutzrecht?

Personenbezogene Daten sind ein wertvolles Gut: Je detaillierter die Informationen, desto besser lässt sich das Konsumverhalten einzelner Menschen nachvollziehen. Die gesammelten Daten machen es möglich, potenzielle Kunden in verschiedene Zielgruppen einzuordnen und Werbestrategien optimal auszurichten. Dem wirtschaftlichen Interesse der Datensammler steht das individuelle Recht auf informationelle Selbstbestimmung gegenüber. Das Datenschutzrecht soll die Privatsphäre schützen und einen Ausgleich schaffen.

Der Wirtschaftsanwalt unterstützt Sie bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben. Er gestaltet und überprüft Ihre Datenschutzerklärungen für Apps, Onlineshops und Webseiten. Gegen widerrechtliche Datenschutzverletzungen geht er entschieden vor – notfalls vor Gericht. Bei Verhandlungen mit Anbietern, Kunden und Lieferanten kann sich seine Begleitung ebenfalls als hilfreich erweisen.

… im Gesellschaftsrecht?

Das Gesellschaftsrecht ist einer der Kernbereiche des Wirtschaftsrechts. Entscheidungen, die hier getroffen werden, sind von grosser Tragweite. Ein Anwalt für Wirtschaftsrecht bietet seinen Mandanten eine kompetente, umfassende Unterstützung in allen wichtigen Angelegenheiten. Schon bei der Planung und Gründung eines Unternehmens ist der Jurist Rechtssuchenden behilflich. Er klärt über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Unternehmensformen auf und erstellt die erforderlichen Unterlagen.

Er verhandelt mit anderen Parteien, organisiert Vertragsunterzeichnung und- vollzug und kümmert sich um die Beschaffung von Bewilligungen, Genehmigungen und Steuervorbescheiden (Rulings). Auch im Rahmen von Fusionen, Sanierungen, Spaltungen, Umstrukturierungen und Unternehmensübernahmen steht Ihnen der Wirtschaftsanwalt beratend und begleitend zur Seite. Kommt es wegen Abfindungen, Ausschlüssen, Beschlüssen oder Kündigungen zum Streit, vertritt er Sie vor Gericht.

… im Immaterialgüterrecht?

Designs, Marken, Patente und Urheberrechte spielen im unternehmerischen Alltag eine wichtige Rolle. Als sogenannte Schutzrechte gewähren sie das exklusive Nutzungs- und Vertriebsrecht an einer Schöpfung ästhetischer oder technischer Natur. Ignorieren oder missbrauchen konkurrierende Unternehmen diese Rechte, darf sich der Inhaber dagegen zur Wehr setzen. Ein Wirtschaftsanwalt überprüft nicht nur die Eintragungsfähigkeit Ihrer Schöpfung, sondern auch eine mögliche Kollision mit älteren fremden Schutzrechten.

Er hilft Ihnen bei der Festlegung einer Strategie und berät Sie in Fragen, die mit dem Vertrieb Ihrer Schöpfung zusammenhängen. Stellen Sie einen Verstoss anderer Wettbewerber fest, verrät Ihnen der Spezialist, wie Sie von Ihrem Schutzrecht Gebrauch machen können. Er leitet rechtliche Schritte ein und setzt Ihre Auskunfts-, Löschungs-, Schadenersatz- und Unterlassungsansprüche durch.

… im IT-Recht?

Computer, Smartphone, Tablet – Geräte wie diese sind aus dem privaten Leben kaum noch wegzudenken. Auch im beruflichen Alltag spielen sie eine wichtige Rolle: In der heutigen Zeit sind die meisten Freiberufler, Kaufleute und Unternehmer auf digitale Medien angewiesen. Eigene Webpräsenzen, die Nutzung aktueller Hard- und Software und Onlinemarketing erhöhen die Konkurrenzfähigkeit, bergen in der Praxis jedoch einige rechtliche Herausforderungen.

Ein Wirtschaftsanwalt kennt sich im Informationstechnologierecht – kurz: IT-Recht – aus. Er unterstützt Ihre Digitalisierungsprojekte, kümmert sich um die zielgruppengerechte Gestaltung rechtlich relevanter Dokumentationen und sorgt bei neuen Technologien für Rechtssicherheit. Datenrechtliche Fragen beantwortet Ihnen ein Anwalt für Wirtschaftsrecht ebenso wie Fragen der Haftung oder der Risikozuordnung.

… im Kapitalmarktrecht?

Die Komplexität nationaler und internationaler Kapitalmärkte ist eine Herausforderung, der sich ein Wirtschaftsanwalt gerne stellt. Er berät Betriebe und Unternehmen bezüglich eigenkapitalbezogener Transaktionen. Auch bei Finanzierungs- und Transaktionsmassnahmen mit Fremdkapital steht er seinen Mandanten zur Seite.
 Gerade hier ist rechtssicheres Handeln ausserordentlich wichtig.

… im Schuldbetreibungsrecht?

Säumige Schuldner sind ein Risiko: Sie lösen zeitintensive Auseinandersetzungen aus und erhöhen die Wahrscheinlichkeit eines finanziellen Verlustes. Als Partner eines Betriebs oder Unternehmens kümmert sich der Wirtschaftsanwalt um eine souveräne und zielorientierte Klärung entsprechender Angelegenheiten. Er prüft Ihre Ansprüche, und reicht – unter Beachtung der rechtlichen Formerfordernisse – ein schriftliches Betreibungsbegehren beim zuständigen Betreibungsamt ein.

Haben Sie selbst einen Zahlungsbefehl des Betreibungsamtes erhalten, ist ein Anwalt für Wirtschaftsrecht ebenfalls der richtige Ansprechpartner. Er weiss, wie er weitere Unannehmlichkeiten und unnötige Kosten vermeiden kann. Nötigenfalls unterstützt er Sie bei der Abwehr unberechtigter Forderungen vor Behörden und Gerichten.

… im Konkursrecht?

Lässt sich der Konkurs eines Betriebs oder Unternehmens nicht mehr abwenden, ist anwaltliche Unterstützung ratsam. Ein erfahrener Wirtschaftsjurist setzt konkursrechtliche Forderungen durch und stellt deren Berücksichtigung in allfälligen Kollokationsplänen sicher. Für seine Mandanten wird er nicht nur aussergerichtlich, sondern auch im Rahmen gerichtlicher Vergleichsverhandlungen tätig. Er vertritt seine Klienten in allen Verfahren und rückt ihre Interessen stets in den Vordergrund.

 … im Transportrecht?

Geschäftsbereiche, die mit Export, Import und Handel in Berührung kommen, müssen viele Vorschriften beachten. Diese ergeben sich nicht nur aus dem Obligationenrecht, sondern auch aus dem Steuer-, Vertrags- oder Zollrecht. Unter Berücksichtigung einschlägiger Bestimmungen erstellt ein Wirtschaftsanwalt die notwendigen Charter-, Logistik-, Speditions- und Transportverträge. Er harmonisiert die Rechte und Pflichten innerhalb Ihrer Vertriebsketten und stimmt sich mit Ihren Vertriebspartnern ab.

Kompetent und verlässlich berät und vertritt der Wirtschaftsanwalt Sie in allen ein- und ausfuhrrechtlichen Fragestellungen. Er verrät Ihnen, was Sie zu Embargos, Exportkontrollen, Freihandelsabkommen und Gefahrgütern wissen müssen. Weiterhin zeigt er Ihnen, wie Sie auf einen Forderungsausfall, einen Schadensfall oder einen Vertragsbruch reagieren können. Scheitert eine gütliche Einigung, begleitet der Jurist Sie durch den gerichtlichen Prozess.

… im Vertragsrecht?

Jede geschäftliche Beziehung entsteht auf der Grundlage eines Vertrags, der die Rechte und Pflichten der Parteien definiert. Er bildet den rechtlichen Rahmen für spätere Auseinandersetzungen – und ist damit von entscheidender Bedeutung. Ein Wirtschaftsanwalt arbeitet Regelungen aus, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Seine umfassende fachliche Expertise macht es ihm möglich, in den verschiedensten Teildisziplinen des Vertragsrechts tätig zu werden.

Er formuliert sowohl Arbeits- und Werkverträge als auch Kauf-, Miet- und Pachtverträge. Die Klärung vertragsrechtlicher Angelegenheiten rund um Aufträge, Bürgschaften und Darlehen zählt ebenfalls zu seinem Aufgabengebiet. Auch dann, wenn Sie selbst von einer Vertragsverletzung betroffen sind, steht Ihnen der Wirtschaftsanwalt verlässlich zur Seite.

… im Wirtschaftsstrafrecht?

Immer wieder kommt es vor, dass sich Betriebe und Unternehmen mit dem Wirtschaftsstrafrecht auseinandersetzen müssen. Hier erweist sich der Wirtschaftsanwalt als vertrauenswürdiger Partner: Er hilft Ihnen, wenn Sie selbst eine Vorladung erhalten haben und unterstützt Sie dabei, gegen strafrechtlich relevantes Verhalten von Führungskräften, Kunden, Mitarbeitern und Wettbewerbern vorzugehen. Er berät und vertritt Klienten auch bei Strafuntersuchungen sowie in Strafrechtshilfe- und Verwaltungsstrafverfahren.

Mit GetYourLawyer finden Sie einen Partner, der zu Ihnen passt

Im Rahmen ihres geschäftlichen Alltags müssen Betriebe und Unternehmen viele gesetzliche Vorschriften berücksichtigen. Schon kleine Fehler können unerwünschte Folgen haben. Ein Wirtschaftsanwalt weiss, worauf zu achten ist: Als langfristiger Begleiter berät und vertritt er Sie in allen wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen. Mit ihm an Ihrer Seite sichern Sie sich bestmöglich ab – und können sich ganz auf Ihre eigenen Kernkompetenzen konzentrieren.

Die Suche nach dem passenden Partner macht Ihnen GetYourLawyer so einfach wie möglich: Sobald Sie Ihr Anliegen geschildert haben, erhalten Sie bis zu drei Offerten ausgewählter Juristen. Diese bringen ganz sicher das nötige Fachwissen mit, um Ihre rechtlichen Fragen kompetent und zuverlässig zu klären. Sagt Ihnen ein Angebot zu, können Sie das Mandat direkt über die Plattform vergeben. Die Zusammenarbeit beginnt.

 

Jetzt kostenlose Anfrage starten