Rechtsanwalt für
Familienrecht gesucht?

Offerten vergleichen und den passenden Anwalt für Familienrecht finden

1. Fall schildern

Schildern Sie Ihr Anliegen und übermitteln Sie dafür wichtige Dokumente und Fristen

2. Offerten vergleichen

Sie erhalten bis zu drei Offerten zum Vergleich – von Anwälten, die für Ihren Fall qualifiziert sind

3. Anwalt engagieren

Beginnen Sie die Zusammenarbeit, indem Sie die Offerte annehmen und kommunizieren Sie fortan direkt über die Plattform

Anwalt für Familienrecht: Fundierte Beratung vom erfahrenen Spezialisten

Im Rahmen der Auseinandersetzung kommt es schnell zur Verhärtung der Fronten. Die eigenen Interessen rücken in den Vordergrund, eine Klärung der Angelegenheit scheint kaum noch möglich. Ein Anwalt für Familienrecht ist mit den komplexen Gesetzen und Verordnungen seines Fachbereichs bestens vertraut. Er schützt Sie vor Nachteilen und zeigt Ihnen mögliche Handlungsoptionen auf.

Der Anwalt für Familienrecht erstellt und verhandelt sowohl Ehe-, Konkubinats- und Partnerschaftsverträge als auch Scheidungskonventionen und Trennungsvereinbarungen. Er berät und unterstützt Sie im Eheschutzverfahren, bei der Regelung der elterlichen Sorge und der eigenen Vorsorge.Haben Sie Fragen zur Abstammung, zur Adoption, zur Vaterschaftsanerkennung oder -anfechtung, ist der Anwalt für Familienrecht ebenfalls der richtige Ansprechpartner für Sie. GetYourLawyer bringt Sie mit einem Experten zusammen, der Ihnen bei der Absicherung Ihrer Familie und der Durchsetzung Ihrer Rechte mit Rat und Tat zur Seite steht. 

Das Urteil unserer Kunden auf Google

5.0

Kompetente Beratung, super gute Plattform. Freundliche Mitarbeiter. Alles perfekt gelaufen, vielen Dank.

PrivatkundeDaniel Kistler

5.0

Das Start-up Legal-Paket bot uns von Anfang an Transparenz und alle Leistungen zu einem Festpreis. Mein Anwalt konnte uns mit seinem Wissen und seiner Kompetenz sehr gut durch diese Phase führen. Ich kann dieses Angebot jedem Unternehmer sehr empfehlen.

Business KundeErik Emanuelsson, Founder & CEO lagom+

5.0

Schnelle, perfekte Weiterleitung, mein Anliegen wurde an den perfekten Rechtsanwalt weitergeleitet. Alles sehr übersichtlich.

PrivatkundeThomas Wild

5.0

Ich musste kurzfristig einen Arbeitsvertrag prüfen und bin so auf das Rechtspaket Vertragsprüfung gestossen. Ich würde jederzeit wieder dieses Rechtspaket kaufen und kann den unkomplizierten und schnellen Ablauf sehr weiterempfehlen.

Business KundeRobert Berke, Head of Research BeProp

Häufig gestellte Fragen zum Familienrecht

Was kostet ein Beratungsgespräch beim Anwalt für Familienrecht?

Das Honorar eines Anwalts für Familienrecht ist Verhandlungssache. Die meisten Juristen arbeiten mit bevorzugten Stundensätzen. Diese können aber an das zur Verfügung stehende Budget und den jeweiligen Sachverhalt angepasst werden. Erstberatungen bietet ein Anwalt für Familienrecht oft zu reduzierten Preisen an. Hier können Sie mit Pauschaltarifen um 300 CHF rechnen. Kurze Rechtsauskünfte erteilen manche Advokaten sogar kostenlos.

Wo ist das Familienrecht geregelt?

Die meisten Aspekte des Familienrechts regelt das Schweizer Zivilgesetzbuch (ZGB) in den Artikeln 90 bis 456. Auch das Recht gleichgeschlechtlicher Partner, die ihre Partnerschaft beurkundet und eintragen haben lassen, zählt zum Familienrecht. Es ist allerdings nicht im ZGB verankert, sondern im später in Kraft getretenen Partnerschaftsgesetz (PartG).

Was beinhaltet das Familienrecht?

Das Familienrecht beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten des familiären Zusammenlebens. Im Eherecht geht es vor allem um Fragen zu Verlobung, Heirat, Trennung oder Scheidung. Das Kindesrecht dreht sich um Themen wie Kindesschutz, elterliche Sorge, Obhut und Unterhalt. Für hilfsbedürftige und urteilsunfähige Erwachsene gelten die Regelungen des Erwachsenenschutzrechts. Auch mit den Rechten und Pflichten gleichgeschlechtlicher Paare befasst sich das Familienrecht.

Wer trägt die Kosten beim Familiengericht?

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort. Wer die Kosten eines Verfahrens trägt, bestimmt das Gericht im Urteil. Grundsätzlich ist es aber so, dass die unterlegene Partei für die Gerichtskosten und den Anwalt für Familienrecht aufkommen muss. Gewinnen beide Parteien teilweise, werden die Kosten entsprechend aufgeteilt. Im Rahmen einer einvernehmlichen Scheidung wiederum tragen die Ehepartner meist jeweils die Hälfte der Kosten.

Wie lange dauert ein Verfahren beim Familiengericht?

Wie lange ein Verfahren beim Familiengericht dauert, lässt sich schwer voraussagen. Zwischen wenigen Wochen und mehreren Jahren ist grundsätzlich alles möglich. Letztendlich kommt es nicht nur darauf an, worum es überhaupt geht, sondern auch darauf, ob die Parteien sich einig sind. Die Auslastung der Gerichte spielt ebenfalls eine Rolle. Ein Anwalt für Familienrecht berät und vertritt Sie in allen familienrechtlichen Angelegenheiten.

So geht Rechtsberatung heute – einfach, sicher, transparent

Sie finden hier kostenlos ohne aufwendige Recherche die richtige Anwältin oder den richtigen Anwalt für Familienrecht.

  1. Anfrage platzieren
  2. Offerten vergleichen
  3. Zusammenarbeit starten
  4. Kosten überwachen
Anfrage starten