Grundlagen
Familienrecht Anwalt

Familienrecht Anwalt: Verteidigen Sie Ihre Familienrechte mit einem guten Anwalt

Das Familienrecht beschäftigt sich mit einem sehr intimen und wichtigen Teil des Lebens: Es regelt die rechtlichen Verhältnisse zwischen Eltern, Kindern und Partnern und greift damit in die persönlichsten aller Beziehungen ein. Streitigkeiten erleben die Betroffenen häufig als emotionale Ausnahmesituation. Ein Familienrecht Anwalt schützt Sie vor Nachteilen und unterstützt Sie bei der Durchsetzung Ihrer Rechte.

Was macht ein Familienrecht Anwalt?

Sie wollen einen Ehevertrag abschliessen oder benötigen eine güterrechtliche Beratung? Sie leben ohne Trauschein mit Ihrem Partner zusammen und planen den Erwerb einer Immobilie? Sie suchen nach einer professionellen Unterstützung bei der Trennung oder Scheidung? Sind Sie mit der Höhe des Unterhalts nicht einverstanden? In diesen und anderen Angelegenheiten hilft Ihnen ein Familienrecht Anwalt weiter.

Als juristischer Experte kümmert er sich fachkundig und verlässlich um die Klärung Ihrer rechtlichen Fragen. Er bietet Ihnen eine kompetente, lösungsorientierte Beratung und vertritt Sie vor den jeweils zuständigen Behörden und Gerichten. Dabei zeigt er nicht nur tiefgehendes Wissen, sondern auch ein gutes Gespür für Ihre persönliche Situation. Haben Sie Kinder, steht deren Wohl selbstverständlich immer im Vordergrund.

Leistungsspektrum

Ein guter Rechtsanwalt für Familienrecht kennt das Labyrinth der Gesetze und Verordnungen. Er weiss um die individuelle Ausgestaltung der Fälle und sucht nach einer massgeschneiderten Lösung für Ihr Anliegen. Der Experte ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um

  • die eherechtliche und güterrechtliche Beratung,
  • die Ausarbeitung und Verhandlung von Ehe-, Konkubinats- oder Partnerschaftsverträgen,
  • die Ausarbeitung und Verhandlung von Trennungsvereinbarungen oder Scheidungskonventionen,
  • die Prozessvertretung bei der strittigen Scheidung,
  • die Unterstützung im Eheschutzverfahren,
  • die Abänderung von Scheidungsurteilen,
  • die Regelung der elterlichen Sorge und des Besuchsrechts,
  • die Klärung und Durchsetzung von Unterhaltspflichten,
  • die Abstammung,
  • die Vaterschaftsanerkennung und -anfechtung,
  • die Beratung und Vertretung bei Adoption,
  • die familienrechtliche Unterstützungspflicht,
  • die eigene Vorsorge (Vorsorgeauftrag, Patientenverfügung) und
  • die Vertretung vor der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB)

geht. Mit all diesen Situationen ist ein erfahrener Familienrecht Anwalt bestens vertraut. Ob Sie als gleichgeschlechtliches Paar eine Familie gründen möchten oder bei einem unerfüllten Kinderwunsch über eine Leihmutterschaft im Ausland nachdenken – er steht Ihnen mit Rat und Tat bei der Gründung und Absicherung Ihrer Familie zur Seite.

Vorgehensweise

Ein guter Anwalt für Familienrecht arbeitet zielgerichtet: Um Ihre finanzielle und psychische Belastung gering zu halten, ist er um eine schnelle Abwicklung Ihres Anliegens bemüht. Dabei berücksichtigt der spezialisierte Jurist sowohl emotionale als auch monetäre Aspekte. Sind auch die Interessen von Kindern betroffen, wird er zunächst eine aussergerichtliche Lösung anstreben. Schliesslich gilt es, die Auseinandersetzung nicht auf dem Rücken des Nachwuchses auszutragen. 

In einer schweren Trennungs- oder Scheidungsphase kann es passieren, dass Sie das Wohl Ihrer Kinder aus den Augen verlieren. Ein Familienrecht Anwalt schärft Ihren Blick in dieser emotionalen Ausnahmesituation. Ist eine einvernehmliche Klärung der Angelegenheit nicht möglich oder zielführend, kümmert sich der Experte um die Durchsetzung Ihrer Rechte vor Gericht. Die Basis Ihrer Zusammenarbeit bildet dabei ein respekt- und vertrauensvoller Umgang. 

Die rechtlichen Grundlagen des Familienrechts

Das Familienrecht ist ein weit gefasster Rechtsbereich, der Menschen jeden Alters betrifft. Mit einer Vielzahl rechtlicher Normen erfüllt es zwei wichtige Funktionen: Es stärkt die schwächere Partei im finanziellen Bereich und schützt Beziehungen und Rechte in personalen Angelegenheiten. Die gesetzlichen Grundlagen des Familienrechts finden sich vor allem im zweiten Teil des Schweizerischen Zivilgesetzbuchs (ZGB). Dieser umfasst drei Abteilungen:

1. Eherecht, Art. 90 bis 251 ZGB
2. Verwandtschaft, Art. 252 bis 358 ZGB und
3. Erwachsenenschutz, Art. 360 bis 456 ZGB

Die hier verankerten Normen regeln nicht nur den Status eines Menschen, sondern auch die personen- und vermögensrechtlichen Beziehungen zwischen Personen, die durch Abstammung, Ehe oder eingetragene Lebenspartnerschaft miteinander verbunden sind. Daraus ergibt sich eine enge Verknüpfung des Familienrechts mit anderen Rechtsgebieten.

Die Bestimmungen des Zivilgesetzbuches werden durch das Bundesgesetz über die eingetragene Partnerschaft gleichgeschlechtlicher Paare (PartG) ergänzt. Das Zusammenleben unverheirateter gleichgeschlechtlicher Paare hingegen ist ebenso wenig gesetzlich geregelt wie die nicht eingetragene Partnerschaft homosexueller Paare. Ein finanzielles oder soziales Netz zum Schutz des anderen Partners gibt es bei der faktischen Lebensgemeinschaft – dem sogenannten Konkubinat – daher nicht.

Dennoch ergeben sich aus den schweizerischen Gesetzen allfällige Rechte und Pflichten zwischen den Konkubinatspartnern. Einige dieser Normen sind direkt anzuwenden. Hierzu zählen beispielsweise die schuldrechtlichen Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR). Andere Regelungen wiederum finden analog Anwendung. Hierunter fallen einzelne Bestimmungen aus dem Eherecht. Die Auflösung des Konkubinats erfolgt meist nach den für eine einfache Gesellschaft geltenden Regeln (Art. 530 ff. OR).

Wie kann Ihnen ein Anwalt für Familienrecht helfen?

Das Familienrecht ist ein Rechtsgebiet mit hohem Konfliktpotenzial: In kaum einem anderen Bereich kochen die Emotionen so schnell hoch. Bei Trennung oder Scheidung fällt es den betroffenen Personen häufig schwer, normal miteinander zu kommunizieren. Das macht schon einfache Absprachen schwer. Die Abstimmung über grundlegende Entscheidungen ist in vielen Fällen gar nicht mehr möglich. Hier sind heftige Auseinandersetzungen fast vorprogrammiert.

Suchen Sie erst jetzt einen Familienrecht Anwalt auf, haben sich die Fronten womöglich schon verhärtet. Eine einvernehmliche, für beide Parteien zufriedenstellende Lösung der Angelegenheit ist dann in weite Ferne gerückt. Durch den frühzeitigen Beizug eines auf das Familienrecht spezialisierten Juristen können Sie kostspielige und nervenaufreibende Streitigkeiten vermeiden. Mit Fingerspitzengefühl wendet er das Recht zu Ihrem Vorteil an.

Der ausgewiesene Experte entlastet Sie in allen Belangen des Familienrechts. Er begleitet Sie auch in schwierigen Situationen und orientiert sich dabei stets an Ihren persönlichen Bedürfnissen. Auf Ihren konkreten Einzelfall bezogen zeigt Ihnen ein guter Familienrecht Anwalt rechtliche Optionen und sinnvolle Massnahmen zur Klärung Ihrer Fragen auf. Für den Fall der Fälle sichert er Sie und Ihre Angehörigen optimal ab.

Eheschliessung und Ehevertrag

Wer eine Ehe schliesst, mag an Trennung nicht denken. Dennoch empfiehlt es sich, ein mögliches Ende der Beziehung frühzeitig zu thematisieren: Ein grosser Teil der Paare lässt sich im Laufe der Jahre nämlich wieder scheiden – mit weitreichenden finanziellen und persönlichen Folgen. Ein Familienrecht Anwalt hilft Ihnen beim Aufsetzen eines Ehevertrages, der Ihre individuellen Interessen schützt und negativen Scheidungsfolgen vorbeugt. 

Er ist vor allem bei grösseren Vermögenswerten sinnvoll: Ohne ihn gilt bei Auflösung Ihrer Ehe automatisch der Güterstand der Errungenschaftsbeteiligung. Das bedeutet, dass Sie Ihren Partner hälftig am während der Ehe erwirtschafteten Vermögen beteiligen müssen. Ein Ehevertrag gibt Ihnen die Möglichkeit, dies anders zu regeln. Auch Fragen der Obhut und des Unterhalts lassen sich bereits im Vorfeld klären. 

Trennung und Scheidung

Das Ende einer Beziehung wirft viele Fragen auf. Wie wird das Vermögen aufgeteilt? Wer bekommt das Sorgerecht? Müssen Sie Ihrem Ehegatten Unterhalt zahlen? Steht Ihnen vielleicht selbst Unterhalt zu? Die Klärung dieser Angelegenheiten endet nicht zwangsläufig im Streit: Ein Familienrecht Anwalt bemüht sich darum, eine einvernehmliche Einigung für Sie herbeizuführen. Das Ergebnis können Sie in einer Trennungsvereinbarung oder einer Scheidungskonvention festhalten.

Der Spezialist kümmert sich um die Ausarbeitung und Verhandlung dieser Details. Verweigert sich Ihr Gatte der Einigung oder hält Abmachungen nicht ein, bietet Ihnen der Jurist eine kompetente Begleitung durch das Eheschutzverfahren. Auch im Falle einer strittigen Scheidung steht er Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Eine unerlässliche Hilfe ist ein Familienrecht Anwalt darüber hinaus bei einer Scheidung wegen Unzumutbarkeit.

Faktische Lebensgemeinschaft/Konkubinat

Die fehlende gesetzliche Regelung nichtehelicher nicht ehelicher Lebensgemeinschaften kann zu Unklarheiten führen, was die daraus resultierenden Rechte und Pflichten betrifft. Abhilfe schafft ein Konkubinatsvertrag: Er bietet Ihnen die Möglichkeit, Einzelheiten Ihrer Beziehung rechtlich bindend festzulegen. Ein Anwalt für Familienrecht weiss, wie Sie sich und Ihren Partner bestmöglich absichern und unterstützt Sie bei der Formulierung.

Er verrät Ihnen, was es mit den verschiedenen Stufen des Konkubinats auf sich hat, wie sich diese auf andere rechtliche Institutionen auswirken und was das zum Beispiel für die Unterhaltspflicht bedeutet. Auch für Fragen im Bereich des Erwachsenenschutzes steht Ihnen der fachkundige Experte zur Verfügung. Mit seiner Hilfe schliessen Sie rechtliche Lücken.

Vaterschaftsanerkennung und -anfechtung

Vaterschaft ist mehr als nur eine emotionale Beziehung: Sie geht mit zahlreichen Rechten einher und begründet wichtige Pflichten. So hat der Vater eines Kindes beispielsweise Anspruch auf persönlichen Kontakt. Im Gegenzug trifft ihn eine Unterhalts- und Unterstützungspflicht. Bei verheirateten Paaren wird die Vaterschaft des Ehemannes regelmässig angenommen. Einer Anerkennung bedarf es daher nicht.

Anders sieht es aus, ein Kind unehelich zur Welt kommt. Hier führt lediglich die ausdrückliche Anerkennung zum Erhalt der rechtlichen Vaterstellung. Doch was tun, wenn ein Mann die Vaterschaft ablehnt? Ein Familienrecht Anwalt verrät Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben. Auch bei der Anfechtung der Vaterschaft ist Ihnen der Jurist behilflich. Er arbeitet eine entsprechende Klage aus und vertritt Sie vor Gericht.

Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag

Als Erwachsener treffen Sie selbst Entscheidungen. Doch es gibt Situationen, in denen Ihnen dies nicht mehr möglich ist: Altersschwäche, Krankheit oder Unfall können eine Urteilsunfähigkeit auslösen. Dann benötigen Sie Unterstützung – nicht nur im Rechtsverkehr, sondern auch im Bereich der Personen- und der Vermögenssorge. Im Rahmen einer Patientenverfügung und eines Vorsorgeauftrags können Sie anordnen, was in diesem Fall geschehen soll.

Ein guter Familienrecht Anwalt bietet Ihnen eine einfühlsame, umfassende Beratung zu dieser Thematik. Er verrät Ihnen, wie Sie Ihre Bedürfnisse und Wünsche klar formulieren und Ihr Selbstbestimmungsrecht in die Zukunft retten. So stellen Sie sicher, dass Ihr Wille auch dann noch respektiert wird, wenn Sie ihn selbst nicht mehr zum Ausdruck bringen können.

Erwachsenenschutzrecht

Erwachsene, die nicht oder nur teilweise für sich selbst sorgen können, unterliegen dem Schutz der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB). Sie ordnet Massnahmen an, die massiv in die Freiheit und Rechte der Betroffenen eingreifen – und daher nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig sind. Zu diesen Massnahmen zählen die Beistandschaft und die fürsorgerische Unterbringung.

Ein Anwalt für Familienrecht ist mit den Besonderheiten des Erwachsenenschutzrechts vertraut. Er unterstützt Sie bei der Ausübung Ihres Beschwerderechts und sorgt für eine Wahrung Ihres Selbstbestimmungsrechts. Er berät Sie bei der Ernennung einer Vertrauensperson und hilft Ihnen, sich gegen eine Einschränkung Ihrer Bewegungsfreiheit zu wehren. Haben Sie Zweifel an der Auslegung der Patientenverfügung,ist ein Familienrecht Anwalt ebenfalls der richtige Ansprechpartner.

Bei GetYourLawyer finden Sie einen guten Anwalt für Familienrecht

Für die Klärung familienrechtlicher Angelegenheiten kann die Konsultation eines Familienrecht Anwalts in vielen Fällen hilfreich sein: Er zeigt Ihnen, wie Sie juristische Fallstricke umgehen, räumt Streitigkeiten aus dem Weg und unterstützt Sie bei der Verteidigung Ihrer Familienrechte. 

GetYourLawyer erleichtert Ihnen die Suche nach einem guten Advokaten. Kostenlos und ohne zeitaufwendige Recherche bringt die Plattform Sie mit Spezialisten zusammen, die zur Lösung Ihres Falls am besten geeignet sind. Nutzen Sie die Maske, um Ihr Anliegen zu schildern. Auf Basis dieser Informationen unterbreiten Ihnen bis zu drei qualifizierte Anwälte für Familienrecht zeitnah eine Offerte. 

Haben Sie einen Familienrecht Anwalt gefunden, der zu Ihnen passt, können Sie das Mandat per Mausklick vergeben. Die Anwältin oder der Anwalt beginnt nun mit der Bearbeitung Ihres Falls. Mit Ihrem Kundenkonto behalten Sie anfallende Kosten und getätigte Leistungen bis zur Schlussrechnung im Blick.

 

Jetzt kostenlose Anfrage starten